Die Physiker

"(...) Großartiges Theater präsentierte die Theater-AG der Marienschule mit "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmattt. Dabei setzten sich die Schüler mit der Frage auseinander, ob alles angewendet werden darf, von dem man weiß. (...) Wie lässt sich das ganze Wissen mit de Gewissen vereinbaren - und sollte man eventuell doch nicht alles denken dürfen? Dem interessanten Stoff nahm sich die Theater-AG mit Schülern der neuten Klasse bis Oberstufe der Marienschle unter Leitung von Cara Basquitt an und präsentierte nach einem Jahr Probe die Komödie in der Aula der Schule. (...)"

Von Heike Lachnit, Nassauische Neue Presse, 17. Juni 2019

 

"Ein großartiges Stück hat die Theater-AG der Marienschule mit „Die Physiker" auf die Bühne gebracht. Mit viel Spielfreude waren die Darsteller dabei und es machte sehr viel Freude, dieses Stück zu sehen. Das war großes Theater und die einzelnen Figuren waren hervorragend verkörpert."

Von Heike Lachnit auf ihrem Blog "HL-Journal", 16. Juni 2019

Link: https://hl-journal.de/die-physiker-grossartiges-theater-in-der-marienschule/

 

 "(...) Einige der Zuschauer mögen Friedrichs Dürrenmatts Komödie um drei Physiker im Irrenhaus aus der eigenen Schulzeit kennen. Doch wie der Zweiakter unter Regie von Cara Basquit von den Marienschülern auf die Bühne gebracht wurde, war alles andere als trockener Unterrichtsstoff. "Das ist ein ganz wichtiges und besonderes Werk. Es hat auch fast 60 Jahre nach seiner Entstehung nicht an Aktualität verloren", sagte die Theaterpädagogin. So sei auch während des ganzen Jahres, in dem die Theater-AG der Marienschule das Stück einstudiert hatte, viel über die Verantwortung die Wissenschaft diskutiert worden. (...)."

Von Kerstin Kaminsky, Weilburger Tageblatt, 17. Juni 2019

Link: https://www.mittelhessen.de/lokales/limburg-weilburg/limburg/verantwortung-der-wissenschaft_20219010